Die dynamische Schleppseilwinde ist mit einem Federantrieb und einem Not Abwurfsystem versehen.
Durch das Ausziehen des Seils wird eine Feder gespannt und zieht nach dem Klinken des Seglers das Schleppseil automatisch ein, ohne Motor, Akku, Regler, etc..!
Einfacher und leichter geht es kaum, nur 360Gr. Systemgewicht!!

Der tolle Artikel im AUFWIND Magazin von Phillipp Gardemin:

Meine Erfahrungen und die Entwicklung der Schleppseilwinde:

Schleppseilwinde im Modellbau_12_18.pdf Schleppseilwinde im Modellbau_12_18.pdf
Größe: 81,376 Kb
Typ: pdf

Anleitung zum Einbau und Betrieb der Schleppseilwinde:

Manual und Einbau Tipps:

Anleitung_V3_3.pdf Anleitung_V3_3.pdf
Größe: 645,316 Kb
Typ: pdf
Schleppseil Spleissen.pdf Schleppseil Spleissen.pdf
Größe: 383,762 Kb
Typ: pdf

Preise und Artikelübersicht im Onlinshop:

Für Fragen einfach anrufen!!  0041 61 375 90 75


Wichtiger Hinweis:

Die Position der Seilführung an der Winde muss so gewählt werden dass das Seil von der Rumpfdurchführung her kommend, in Richtung  Zentrum der Spule zeigt! Dies verhindert bei Klinken des Seglers ein mögliches überspringen des Seils über die Spulenflanke! Beim Einbau sollte darauf geachtet werden dem Schleppseil von der Winde zum Rumpfaustritt keinen grösseren Richtungsänderungen zuzumuten, je weniger Umlenkung desto besser zieht das Seil ein!   
Der Gebrauch der Schleppseilwinde TW12-V2/V3 erfolgt immer auf eigene Gefahr und Risiko!

Hier verschiedeneEinbaubeispiele: